Die Europäische Union hat eine Verfassung. Fast ein Jahr nach dem Ende der Beratungen im EU-Reformkonvent und nach dem gescheiterten Anlauf zur Verabschiedung der Verfassung im Dezember 2003 haben die Staats- und Regierungschefs am 18. Juni 2004 ein neues konstitutionelles Fundament für das große Europa gelegt. In der bewährten Form der Vorgängerbände "Maastricht in der Analyse", "Amsterdam in der Analyse" und "Nizza in der Analyse" stellt diese Publikation die Etappen des EU-Verfassungsprozesses dar, analysiert und bewertet seine zentralen Ergebnisse im Hinblick auf institutionelle, prozedurale und politikfeldspezifische Fragen - und zeigt die Konsequenzen auf, die sich daraus für den künftigen Integrationsprozess ergeben. Vervollständigt wird der Band durch eine CD-ROM, die eine Zusammenstellung der offiziellen Dokumente des EU-Reformkonvents und der Regierungskonferenz zum Verfassungsentwurf enthält. Die rund 1300 Dokumente können über eine Suchmaschine nach Schlagworten, Themen und Autoren erschlossen werden.

Suchen Sie eine PDF-Version des Buches Die Europäische Verfassung in der Analyse durch von Autor Werner Weidenfeld? Glücklicherweise haben wir die PDF-Datei bei eleony.gotmatnoisoi.com auf unserem Server. Klicken Sie unten auf den Download-Button, um ihn kostenlos herunterzuladen und sparen Sie Ihr Geld. Achtung, auf einigen unserer Server müssen Sie sich möglicherweise registrieren, bevor Sie das PDF herunterladen können.

Download

Registrierung benötigt

Primärer Link